top of page
Header-Projekte-1.jpg

Fremdförderung

Förderrichtlinien

In der Bürgerstiftung Celle zeigt sich das bürgerschaftlichen Engagements der Bürgerinnen und Bürger von Stadt und Landkreis Celle. Denn nicht alle Probleme und Herausforderungen sind durch Stadt und Gemeinden zu lösen – Eigeninitiative ist der Schlüssel zu einem lebenswerteren Miteinander. Dafür steht die Bürgerstiftung Celle. Sie ist getragen von Bürgerinnen und Bürgern; diese bringen sich durch finanzielle Mittel oder ehrenamtliche Arbeit ein.

 

Die Bürgerstiftung Celle generiert ihre Mittel aus Spenden, Erbschaften, Zinserträgen und eigenen Aktionen, wie dem Bürgerbasar oder dem Bürgerbrunch. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 konnte sie dadurch zahlreiche Projekte unterstützen und eigene Vorhaben umsetzen.

Die Bürgerstiftung Celle ist fördernd tätig. Die professionelle Umsetzung der Projekte ist für uns eine wichtige Voraussetzung für die Sicherstellung der nachhaltigen Wirkung unserer Fördermittel. Hierzu bauen wir auf ein Netzwerk mit gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen in Celle. 

Stiftungszweck & Förderschwerpunkte

Die Bürgerstiftung Celle fördert ausschließlich Projekte in Stadt und Landkreis Celle. Die Unterstützung erstreckt sich auf folgende Bereiche:

  • Bildung und Erziehung

  • Kunst und Kultur

  • Denkmal-, Landschafts- und Umweltschutz

  • Völkerverständigung und friedliches Zusammenleben aller im demokratischen Gemeinwesen

  • Wissenschaft und Forschung in Einrichtungen der Region

 

Die Schwerpunkte der Arbeit der Bürgerstiftung Celle liegen in bei Bildung und Erziehung sowie Kunst und Kultur. Bevorzugt fördert die Stiftung Vorhaben für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, weil sie die Zukunft verkörpern. Wichtig sind allerdings auch Projekte für ältere Menschen oder solche, die Generationen verbinden. Denn nur durch das Miteinander kann Zukunft gestaltet werden. Bei ihren Förderprojekten legt die Bürgerstiftung Celle Wert auf
 

  • Vorbildcharakter

  • ungewöhnliche, innovative Ansätze

  • nachhaltige Wirkung

 

Darüber hinaus kann die Bürgerstiftung Celle auch in anderen gemeinnützigen oder mildtätigen Zwecken tätig werden, wenn sie hierfür gesondert finanzielle Mittel erhält. Menschen, die hieran Interesse haben, können sich an die Bürgerstiftung wenden, damit eine Spende oder Zustiftung in ihrem Sinne verwendet wird.

Beispiele für unsere Fördertätigkeit sind:

  • Unterstützung des Mehrgenerationenhauses für unterschiedliche Vorhaben

  • Senioren-Erzählcafé

  • Mentor – die Leselernhelfer

  • CIK – Celler Instrumentenklassen

  • Förderung von Konzerten der Stadtkantorei

  • Schulwald

 

Besonderer Beliebtheit erfreut sich der durch die Bürgerstiftung Celle initiierte Bürgerbrunch, der alternierend mit dem Bürgerbasar stattfindet. Insbesondere letzterer ist ein großartiges Event, an dem zahlreiche Helferinnen und Helfer beteiligt sind und mit dem es gelingt, Sachspenden von Bürgerinnen und Bürgern zu verkaufen, um mit dem Erlös Projekte und Initiativen in unserer Stadt zu unterstützen.

  • Wer kann einen Antrag stellen?
    Anträge können gestellt werden von gemeinnützig anerkannten Institutionen, Einrichtungen und Vereinen aus Stadt und Landkreis Celle.
  • Wie wird ein Antrag gestellt?
    Ob Ihr Vorhaben zu uns passt, können Sie den Beispielen der Förderprojekte auf der Webseite entnehmen. Ihr Antrag sollte vier Wochen vor Projektbeginn gestellt werden– bereits begonnene Vorhaben können nicht gefördert werden. Ihren Projektantrag reichen Sie bitte mit Hilfe des Förderantrags ein: Neben den Basisangaben benötigen wir eine Projektbeschreibung (max. 1 DIN A-4-Seite) und einen aussagekräftigen Kosten- und Finanzierungsplan. Beizufügen ist außerdem der Freistellungsbescheid des zuständigen Finanzamtes. Den ausgefüllten Antrag reichen Sie bitte per E-Mail an info@buergerstiftung-celle.de ein. Sollten Sie Fragen haben, stehen Ihnen die Mitglieder des Vorstandes gerne zur Verfügung. Diese erreichen Sie ebenfalls über info@buergerstiftung-celle.de.
  • Beschlussfassung
    Über Ihren Antrag entscheidet der Vorstand in seinen regelmäßigen Sitzungen. Vorhaben mit einem höheren Fördervolumen werden zudem dem Stiftungsrat zur Beschlussfassung vorgelegt.
  • Auszahlung
    Die Mittel werden nach Bewilligung auf Anforderung ausgezahlt. Wenn notwendig, können auch Teilbeträge gezahlt werden, ansonsten wird die Summe nach Abschluss des Vorhabens in einer Summe ausgezahlt.
  • Empfangsbestätigung und Verwendungsnachweis
    Nach Eingang der Mittel ist der Bürgerstiftung Celle der Empfang formlos per E-Mail zu bestätigen. Nach Abschluss des Projektes ist ein Verwendungsnachweis einzureichen.
  • Öffentlichkeitsarbeit
    Die Bürgerstiftung Celle soll als Förderin des Vorhabens erkennbar sein. Versehen Sie daher alle Drucksachen und Veröffentlichungen zum Projekt mit dem Logo der Bürgerstiftung. Dieses können Sie auf unserer Webseite unter Fremdförderung | Bürgerstiftung Celle (buergerstiftung-celle.de) herunterladen. Sprechen Sie Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit mit uns ab. Wenn Sie uns Fotos und einen kurzen Text senden, können wir Ihr Vorhaben ggf. auf unserer Webseite vorstellen.
bottom of page